Fördern von Begabungen

„Fordern“ an der Wiesenschule
Seit Februar 2005 ist die Wiesenschule Mitglied des kooperativen Forderverbundes „Chancen für Begabte“ (FCB – Winsen/Luhe 1), der seine Zusammenarbeit regelmäßig koordiniert. Dem Verbund gehören neben dem AEG vier weitere Grundschulen (Heideschule, Waldschule, Sonnenschule Bendestorf, GS Jesteburg) sowie das Montessori – Kinderhaus an. Alle zwei Jahre präsentiert der Verbund aktuelle Inhalte und Projekte auf dem „Markt der Möglichkeiten“.

Alle Schüler unterscheiden sich in ihren Begabungen und Fähigkeiten, in ihren Neigungen und Interessen. Der beste Bildungsweg für jedes Individuum ist derjenige, der die spezifische Leistungsfähigkeit optimal zur Entfaltung bringt. So wird auch Lernmotivation nur dann dauerhaft aufrechterhalten, wenn alltägliche Anforderungen bzw. Angebote jeweiligen individuellen Lernvoraussetzungen angepasst sind. Vorrangiger Förderort hierfür ist somit der normale Regelunterricht, was Binnendifferenzierung sowie eine gute Beobachtungsgabe von Seiten der Lehrkräfte erfordert. Kinder mit großer Lernfreude, Wissbegierde und / oder schneller Auffassungsgabe sollen, sofern ein „besonderer Forderbedarf“ festgestellt wurde, durch besondere Lernangebote individuell (heraus)gefordert werden. Einer angemessenen Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler, wie sie das Niedersächsische Schulgesetz formuliert (§54 Abs. 1 NSchG), wird auf diese Weise nachgekommen.

Forder-AGs
Aufgrund der Mitgliedschaft im Kooperationsverbund „Chancen für Begabte“  stehen der Wiesenschule zusätzliche Lehrerwochenstunden zur Verfügung, die der Förderung entsprechender Kinder direkt zugutekommen. Hierdurch wird der Schule neben Bemühungen im normalen Regelunterricht ermöglicht besondere, jahrgangsübergreifende Forder-Arbeitsgemeinschaften anzubieten.

Im laufenden Wechsel bieten wir verschiedene Forder-AGs an:

  • Schach
    Entfalten eigener Spielstrategien, Durchschauen gegne-rischer Schachzüge, Ausdauer: Die Schach-AG bietet vielfache Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln, voneinander zu lernen und neue Taktiken kennenzulernen. Das erworbene Wissen kann später beim Schachturnier von Nutzen sein, jedoch auch in großen Pausen, wo jeder mit Schachgutscheinen unser begehbares Schachspiel in der Aula nutzen kann.
  • Kiosk Spielehäuschen
    In dieser Forder-AG werden wichtige Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit gefördert – auch im späteren Berufsleben von unbedingtem Vorteil. Die Schüler müssen selbständig eigene Geschäftsideen entwickeln und umsetzen, ein Unter-nehmen organisieren, mit Kunden umgehen, sich mit dem Thema „gesunde“ Ernährung beschäftigen, Hygienevorschriften beachten, Kosten berechnen und Preise kalkulieren, mit Geld umgehen, den Ein-und Verkauf planen und durchführen, Werbemaßnahmen entwickeln, Kundenbedürfnisse evaluieren sowie Ausleihmodalitäten entwickeln.
  • Experimente
  • Schreibwerkstatt
  • Mitarbeit im Schülerrat
    Die jeweiligen Klassensprecher der Stufen 3-4 treffen sich regelmäßig im Schülerrat, um wichtige Schulthemen zu diskutieren, eigene Initiativen (wie z.B. in der Vergangenheit das Spielehäuschen, den Schulkiosk etc.) zu initiieren und die Meinung der Schul­kinder auf demokratische Weise zu repräsentieren. Der Schülerrat ist auch bei unseren regelmäßigen Monatstreffen vertreten, indem er Wichtiges der Schul­gemeinde präsentiert.
  • Streitschlichter-Ausbildung
    Kinder der dritten Klasse können eine Ausbildung zum Streitschlichter machen und anschließend ihre Kenntnisse in der Tätigkeit als Streitschlichter einbringen.Dazu findet während des gesamten Schuljahres einmal wöchentlich ein Ausbildungskurs statt, der mit einer Prüfung abschließt.
    Wettbewerbe
    Die Wiesenschule nimmt regelmäßig am Känguru-Wett- bewerb (www.mathe-kaenguru.de) und der Mathematik-Olympiade (www.mathematik-olympiaden.de) teil. Obwohl beide Wettbewerbe für Klasse 3 und 4 ausge­richtet sind, besteht für mathematisch besonders begabte Kinder des 2. Jahrgangs ebenfalls die Möglichkeit zur Teilnahme.
  • Turniere
    Die Wiesenschule nimmt regelmäßig am Bendestorfer Schachturnier sowie an Fußballturnieren der Buchholzer Grundschulen (Mädchen; Jungen) und dem Landkreis (Jungen) teil. Schulintern findet jährlich unser Wiesenschul-Cup für die vierten Klassen und ein Parcour für die dritten Klassen statt.
    Einige reguläre Arbeitsgemeinschaften, wie etwa unsere ganzjährige „Musical -AG“

 

Weiterführende Links für Interessierte

www.mk.niedersachsen.de/schule/lehrkraefte/unterricht/begabungsfoerderung–6499.html
(Die Broschüre des Kultusministeriums „Begabungen erkennen und fördern. Kooperationsverbünde niedersächsischer Schulen und Kindertageseinrichtungen“ kann dort heruntergeladen werden.)

Schulen des Kooperationsverbundes: